Bilde

Aktuelles

2021

Wiesen sind wertvolle Lebensräume

Klage: Deutschland schützt Gründland zu wenig

Vom // Politik

Die EU-Komission hat Deutschland verklagt, da die Bundesrepublik die Brüsseler Habitat-Richtlinie nicht eingehalten hat, berichtet ein aktueller Spiegel-Artikel.

Kamelhalsfliege, Phaeostigma notata

Ein Kamel ohne Wüste

Vom //

Diese Kandidatin braucht im Winter einen langen Schal! Und sie mag Kälte. Nur dann kann sich die Schwarzhalsige Kamelhalsfliege (Venustoraphidia nigricollis) optimal entwickeln.

Projekt wasserstories, claim

Einladung: Ausstellung „wasserstories“ eröffnet!

Vom //

Am Freitag, den 03.12.2021 ab 18 Uhr eröffnen wir die Ausstellung „wasserstories“ in der Kunsthalle am Hamburger Platz in Berlin-Weißensee.

Garten-Wollbiene, Anthidium manicatum

Koalitionsvertrag: Mehr Insektenschutz wagen?

Vom // Politik

„Wir setzen uns für konsequenten Insektenschutz ein, werden den Einsatz von Pestiziden deutlich verringern und die Entwicklung von natur- und umweltverträglichen Alternativen fördern.“ So steht es im neuen Koalitionsvertrag der Ampel.

Logo Ingolstadt summt!

Große Wildbienen-Nisthilfe steht – Ingolstadt summt!

Vom // Wildbienen-Nisthilfe

Biene im Pisuviertel (Ingolstadt) müsste man sein! Seit dem 16.11.2021 steht dort eine große Wildbienen-Nisthilfe.

Schwarzkiefer

Ergebnisse der UN-Klimakonferenz 2021

Vom // Politik

Vom 13.10-12.11.2021 fand die internationale Klimakonferenz in Glasgow, Schottland, statt.

Schenkelbiene, Macropis europaea

Wildpflanzen brauchen ihre Bestäuber – dringend!

Vom // Studie

Eine erschreckende Erkenntnis: Von den weltweit 350.000 vorkommenden Samenpflanzenarten stellt ein Drittel keinen Samen mehr her, wenn ihre Bestäuber fehlen. Hinzu kommt, dass beim Ausbleiben der Bestäubung 175.000 Samenpflanzenarten deutlich weniger fruchtbar sind.

Bewässerung eines Ackerfeldes

Zuckerrübenanbau mit Neonics

Vom //

Per Notfallzulassung und unter Auflagen durften Bauern in diesem Frühjahr das Ackergift Cruiser 600 FS einsetzen.

Gemeine Pelzbiene, Anthophora plumipes

Feld-Studie bringt weitere Erkenntnisse zu Insektenschwund

Vom //

Wenn wir dem Insektenschwund entgegenwirken wollen, brauchen wir mehr Stadtnatur. Der Rückgang von Wildbienen & Co ist vor allem auf die Verstädterung und die (intensive) Landwirtschaft zurückzuführen.

Japanische Staudenknöterich

Erfolg bei invasiven Arten

Vom //

Arten, die bei uns natürlicherweise nicht vorkommen, können ein großes Problem für die heimische Tier- und Pflanzenwelt darstellen. Die EU versucht daher, das Vorkommen dieser „Neophyten“ (Pflanzen) und „Neozoen“(Tiere) in den Griff zu bekommen. Einem neuen Bericht zufolge gelingt dies mit der Verordnung über invasive gebietsfremde Arten recht gut.

Kontakt

Stiftung für Mensch und Umwelt
Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Hermannstraße 29, D - 14163 Berlin
Tel.: +49 30 394064-310
infodeutschland-summt.de

Mehr zu Bürozeiten und Mitarbeitenden

Bankinstitut: GLS Bank
IBAN: DE71 4306 0967 1105 5066 00
BIC: GENODEM1GLS

USt-IdNr.: DE313861745
Steuernummer: 27 / 642 / 07154

Downloads

Deutschland summt!-Folder

Summende Gärten-Folder

Wildbienen-Folder

Bienenkoffer-Folder

Jahresrückblick 2021

Jubiläumsbroschüre der Stiftung

Ratgeberbroschüre: Wir tun was für Bienen

Unsere Website und das Besuchen der Website sind CO2-neutral:

CO2 neutrale Website

Diese Website wird im Durchschnitt ca. 27.600 mal pro Monat geklickt. Das braucht Energie! Wir kompensieren das.