Wildbiene

Mitsummen und Bienen helfen, aber wie?

Wie können wir in unserer Stadt, Gemeinde oder Landkreis ein Aktionsbündnis ... summt! zum Insektenschutz aufbauen?“

„Wie können Sie uns dabei helfen und wir wiederum den Bienen?“

„Was müssen wir an Fähigkeiten mitbringen, um die Themen Stadtnatur und ‚Bienenschutz‘ in unserer Stadt oder unserer Gemeinde voranzubringen?

Solche Anfragen erreichen uns öfters. Gerne zeigen wir, welche Vorüberlegungen notwendig sind.

Herzblut für den Bienenschutz

Insbesondere das erste Jahr des Aufbaus der ... summt!"-Initiative braucht viel Zeit und Herzblut. Wenn Sie Mitstreiter gefunden haben, die sich vorstellen können, Wildbienen zu schützen und diese Arbeit als Gruppe gemeinsam zu leisten, dann melden Sie sich bei uns! (Kontakt siehe unten)

Wir freuen uns auf Sie und besprechen gerne mit Ihnen, wie Sie es schaffen können, dass es auch in Ihrer Stadt summt. Eigene Ideen, Engagement, erste Kontakte und Medienerfahrung helfen ebenso wie jemand, der gerne organisiert, motiviert und das Projekt zusammenhält.

Wir unterstützen mit:

  • Fachwissen
  • Konzepten
  • Materialien
  • Kontakten

Lassen Sie uns den Bienen helfen – gemeinsam!

Am besten machen Sie sich vorab schon Gedanken über folgende Dinge

  • Welche Initiativen gibt es bereits in Ihrer Stadt beziehungsweise Gemeinde oder Landkreis, die sich für den Natur- und Insektenschutz einsetzen? Binden Sie diese mit ein!
  • Was macht Ihre Stadt beziehungsweise Gemeinde aus? Mit welchen Stadtnatur-Themen identifizieren sich die Menschen am meisten?
  • Welche guten Beispiele für Natur- und Bienenschutz gibt es in Ihrer Stadt beziehungsweise Gemeinde, die wir auf einer gemeinsamen Plattform unter Deutschland summt! präsentieren sollten? Das gibt anderen Akteuren Anregungen, auch aktiv zu werden!
  • Was hindert Sie in Ihrer Stadt beziehungsweise Gemeinde, wenn Sie aktiv die (Stadt-)Natur fördern und schützen wollen?
  • Wo sollten wir gemeinsam ansetzen, um die Entscheider aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Kultur, Kirche und Sport zu begeistern und vom Bienenschutz und seiner Wichtigkeit für die gesamte Gesellschaft zu überzeugen?
Schaubild von Deutschland summt!; so können wir Bienen helfen: Vernetzung möglicher Aktiver für Partnerinitiativen
So können wir Bienen helfen: Vernetzung möglicher Aktiver für Partnerinitiativen © SMU
Bienen helfen: Bienenschutz in unserem Netzwerk
Bienenschutz in unserem Netzwerk © SMU

 

Viel Spaß bei den Vorüberlegungen!

Lassen wir es ordentlich summen – gemeinsam sind wir stärker.

Melden Sie sich gerne bei uns:

Kontakt: Markus Schmidt
E-Mail: schmidtstiftung-mensch-umwelt.de
Telefon: +49 30 394064-310

Kontakt

Stiftung für Mensch und Umwelt
Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Hermannstraße 29, D - 14163 Berlin
Tel.: +49 30 394064-310

Mehr zu Bürozeiten und Mitarbeitenden

Bankinstitut: GLS Bank
IBAN: DE71 4306 0967 1105 5066 00
BIC: GENODEM1GLS

USt-IdNr.: DE313861745
Steuernummer: 27 / 642 / 07154