Naturgarten

Links zum Naturgarten

Anbieter insektenfreundlicher Pflanzen

Anbieter von Blumenzwiebeln

Der niederländische Blumenzwiebel-Spezialist Lubbe Lisse hat eine bienenfreundliche Blumenzwiebel-Mischung erstellt. Die Ware wird nach den Kriterien des biologischen Anbaus produziert. Die Mischung nennt sich Deutschland summt!-Mischung und ist im Online-Verkauf erhältlich. Besonders gerne mögen sie frische, humose, halbschattige Standorte mit gutem Nährstoffdargebot.

Diese sechs Zwiebelarten sind enthalten:

  • Elfen-Krokus (Crocus tommasinianus)
  • Sibirischer Blaustern (Scilla siberica)
  • Schachblume (Fritillaria meleagris)
  • Turkestanische Tulpe (Tulipa turkestanica)
  • Leinblättrige Tulpe (Tulipa linifolia)
  • Armenische Traubenhyazinthe (Muscari armeniacum)

Schon im März kommen die ersten Frühjahrsblüher aus dem Boden und strecken ihre Blütenköpfchen nach oben. Diesen Zeitpunkt warten auch die früh im Jahr aktiven Insekten ab, denn auch sie freuen sich über die Nektar- und Pollenangebote aus unseren Gärten und kommunalen Grünanlagen. Die beste Pflanzzeit für Blumenzwiebeln ist in unseren Breiten übrigens von Ende September bis Mitte November.

Anbieter von Saatgut

Appels wilde Samen GmbH: Bietet schwerpunktmäßig Saatgut für Renaturierungen, öffentliche Grünflächen und Naturschutz an.

Bingenheimer Saatgut AG: Das Saatgut dieser Firma wird nach Demeter- und Biolandrichtlinien erzeugt.

BSV Saaten: Hier erhalten Sie durch RegioCert zertifiziertes Saatgut für Profis.

Hof Berg-Garten: Hier finden Sie unter anderem eine spezielle „Hummelmischung“.

Kultursaat e. V.: Der Verein wurde 1994 gegründet um, vor allem für den ökologischen Erwerbsanbau, die Entwicklung von Gemüsesorten voranzutreiben.

meinwoody: Anbieter von Anzuchtsets zum Selberpflanzen (Bäume, Kräuter, Gemüse und Blumen) aus unbehandeltem Bio- und Forstsaatgut und torffreier Erde.

Nagola Re: Die Nagola Re GmbH wurde im Jahr 2011 von der Diplom-Biologin Christina Grätz im Lausitzer Braunkohlenrevier gegründet. Durch die innovative Technik des Nagolierens werden gebietsheimische Pflanzenarten und Lebensgemeinschaften wieder angesiedelt und Pflanzensamen gewonnen. Die standortbezogenen und nach Nutzung abgestimmten Saatgutmischungen können Sie hier erwerben.

Natural Bulbs: Anbieter von ökologisch angebauten Blumenzwiebeln

Dreschflegel-Saatgut: Zusammenschluss von 14 Biohöfen

Garten des Lebens: Vertrieb alter Gemüsesorten

grünerTiger: Setzt sich für den Erhalt alter Kultursorten ein.

Wildsamen-Insel: Hier gibt es regionales Saatgut für Brandenburg.

Neudorff: Bietet u. a. eine Bienengarten-Mischung an, die explizit für den Garten gedacht ist.

Rieger-Hofmann: Hier finden Sie Samen und Pflanzen gebietsheimischer Wildblumen und Wildgräser aus gesicherten Herkünften.

Saaten Zeller: Lieferant von blütenreichen Regiosaatgutmischungen und Bienenweide-Mischungen. Es handelt sich um die einzige Firma, die gebietseigenes Regiosaatgut auf der Basis von 22 Ursprungsregionen anbietet (nach RegioZert zertifiziert).

Syringa: Die Bio-Versandgärtnerei hat im Frühjahr 2013 zwei tolle Wildblumenmischungen für Wildbienen auf den Markt gebracht. Hier finden Sie die ausführliche Pflanzenliste und Angaben, welche Wildbienen davon profitieren!

Verband deutscher Wildsamen- und Wildpflanzenproduzenten e. V.: In diesem Verband organisieren sich Betriebe rund um den Einsatz von Wildpflanzen, neben den Produzenten auch Berater und Sammler für spezielle Projekte. Das entwickelte Zertifikat „VWW-Regiosaaten®“ dient der Sicherung von Herkunft und Qualität des Saat- und Pflanzgutes.

Wildsaaten: Gebietseigene Samen von Wildkräutern und Wildgräsern aus naturnahen Pflanzenbeständen.

Gärtnereien

Ahornblatt

Vertreibt besonders Gehölze zur Planung und Beratung für Naturgärten. Dieser, aus ursprünglich ehrenamtlicher Naturgartenarbeit entstandener, Gartenmarkt versendet heimische Pflanzenarten zur Gestaltung für jeden gärtnerischen Zweck.

Kontakt:
Ahornblatt Gartenmarkt
Untere Zahlbacher Straße 1
55131 Mainz


Biogärtnerei Christian Herb
Monatlich wechselnde Angebote von BIO-Pflanzen oder BIO-Samen.Auswahl an Kräutern, Blumen und Gemüsepflanzen. Ebenso werden Gartenführungen angeboten.

Kontakt: Bio Gärtnerei Christian Herb
Heiligkreuzerstr. 70 
87439 Kempten
Tel: 017620007250
E-Mail: versandbio-kraeuter.de

Hof Jeebel Biogartenversand 
Umfangreiches saisonales Pflanzen- und Saatgut aus kontrolliert biologischem Anbau. Biologische Pflanzenschutzmittel, Folienhäuser & Frühbeete gehören ebenso zum Angebot wie Hängematten und Weine.

Kontakt: Bioland Hof Jeebel
Biogartenversand OHG
Jeebel 17
29410 Salzwedel OT Jeebel
Tel: 039037781
E-Mail: infobiogartenversand.de

Bioland-Baumschule Aloys Pöhler
Staudengärtnerei aus ehemaliger Bioland-Baumschule. Zum Sortiment gehören Gehölze, Stauden, Kletterpflanzen, Wild- und Beerenobst. Des Weiteren wird ein Naturkostladen betrieben. Die Produkte sind vorrangig von Herstellern und Händlern mit Demeter-, Bioland- oder Naturland-Siegel.

Kontakt: Bioland Baumschule – Aloys Pöhler
Flachsmoor 1
49685 Höltinghausen
Tel: 044731335
E-Mail: infobioland-baumschule.de

Biolandbaumschule
Seit 30 Jahren werden hier Obstgehölze aus alten historischen Sorten in großer Auswahl kultiviert. Die Fläche für die 500 unterschiedlichen Obstsorten wird nach Bioland-Richtlinien bewirtschaftet.

Kontakt Biolandbaumschule
Frank Wetzel
Fennenberger Höfe 3-1
69121 Heidelberg
Tel: 06221411762
E-Mail: infobiolandbaumschule.de

Bioland Rosenschule Ruf
Anbau und Veredelung von Rosenplfanzen Clematis aus Biolandanbau, sowie kulinarische Genüsse aus Rosen aus eigener Herstellung seit über 20 Jahren.

Kontakt. Rosenschule Ruf
Zum Sauerbrunnen 35
61231 Bad Nauheim-Steinfurth
Tel: 0603281893
E-Mail: inforosenschule-ruf.de

Staudengärtnerei Gaissmayer
Über 3000 Arten und Sorten an Stauden und Kräutern werden hier seit 35 Jahren gezeigt. Neben den anregenden Gestaltungsideen im Schaugarten findet sich ein einladender Verkaufsbereich.

Kontakt: Staudengärtnerei Gaißmayer GmbH & Co. KG
Jungviehweide 3
89257 Illertissen
Tel: 07303 608960
E-Mail: infogaissmayer.de

Gartenreich Oberrieden
Die für ökologischen Gartenlandbau zertifizierte Bioland-Gärtnerei für Stauden, Kräuter und Heilpflanzen u.v.m. gibt Inspirationen zur Gartengestaltung und Gartenplanung. Zur eigenen Gestaltung stehen über 2.00 Arten zur Auswahl.

Kontakt: Gartenreich Oberrieden
Zum Breiten Weg 7
90518 Oberrieden / Altdorf b. Nürnberg
Tel: 091879089269
E-Mail: infogartenreich-oberrieden.de

Hof Berggarten
Die Gärtnerei samt Naturschaugarten kann von April bis Oktober besucht werden. Im Online Shop finden sich Wildpflanzen für Blumenwiesen und Naturgärten, Saatgutmischungen, Blumenzwiebeln und geeignete Gartenliteratur.

Kontakt: Hof Berg-Garten
Lindenweg 17
79737 Herrischried
Tel: 07764239
E-Mail: infohof-berggarten.de

Kräuter-Simon
Über 600 Arten und Sorten mit einem Schwerpunkt Kräuter im Sortiment. Des Weiteren bildet der Schaugarten einen wahren Schmetterlingsmagneten. 

Kontakt: Strengweg 1, Efkebüll
25842 Langenhorn
Tel: 04672776799
E-Mail: infokraeuter-simon.de

Lichtenborner Kräuter (Demeter)
Die Vermehrung und Kultivierung von 250 Topfkräutersorten mit ausführlicher und individueller Beratung stehen hier im Fokus. Ein Kräuterfest, -führungen und –seminare finden sich ebenso im Programm der Gärtnerei, wie ein umfangreicher Onilineshop mit Pflanzen und Pflanzpaketen.

Kontakt: Lichtenborner Kräuter
Inh. Michael Brodda
Twetgenweg 10
37181 Hardegsen-Lichtenborn
Tel: 05505959269
E-Mail: maillichtenborner-kraeuter.de 

Naturgartenwelt
Im Shop finden sich Wildpflanzen, Pflanzsubstrate, Literatur und vieles mehr für Ihr Naturgarten-Projekt. Die Internetpräsenz bietet eine Hilfestellung bei der Suche nach Naturgarten-Experten in ganz Deutschland um sich beraten zu lassen oder entsprechende Referenten zu finden. 

Kontakt: NaturGartenWelt
Sabine Kohlstadt
Am Sonnenhang 3
65321 Heidenrod
E-Mail: infonaturgartenwelt.de

Naturwuchs
In dieser Gärtnerei finden sich fast 4000 Artikel, mit einem Schwerpunkt auf heimische Gehölze, Zwiebeln, Stauden und Kletterpflanzen. Diese liefert die Gärtnerei Naturwuchs  seit über 30 Jahren aus.

Kontakt: Gärtnerei Naturwuchs
Spenger Straße 338
32130 Enger
Tel: 0521/988 1778
E-Mail: infonaturwuchs.de

Raritätengärtnerei Manfred Hans
Shop für Pflanzenraritäten aus aller Welt 

Kontakt: Raritätengärtnerei Manfred Hans
Roosenwegg 2
17039 Sponholz OT Rühlow
Telefon: 039606 / 29 441
E-Mail: infomanfredhans.de

Schwerdtfeger Obstbaumschulen 
Hier hat man die Möglichkeit historische naturnah gezogene Obstbäume und Obstpflanzen zu erwerben. Dabei dreht sich alles um das Thema der Obstbaukunde (Pomologie).

Kontakt: Schwerdtfeger Obstbaumschulen
Ziegeleiweg 1
25560 Warringholz/Schleswig-Holstein
Tel: 017695615708 / 04892527 
E-Mail: schwerdtfeger-obstt-online.de

Stauden Haid
Diese Staudengärtnerei bietet über 2000 verschiedene Arten von Stauden, Gräsern und Kräutern an. Individuelle Beratung und Aufklärung über empfindliche und anspruchslose Arten, Exoten und heimische Arten, giftige und unproblematische Gattungen, Modepflanzen und Altbewährtes ist bei einem Besuch mit inbegriffen.

Kontakt: Stauden Haid
Kleine Zellgasse
85049 Ingolstadt
Tel: 084134889
E-Mail: poststauden-haid.de

Staudenspatz
Neben einem umfangreichen Sortiment aus Stauden, Kräutern und Zwiebelpflanzen, bietet der Schaugarten in Oberhausen dem Besucher Vorschläge und Ideen für den eigenen Garten von der Pflanzenwahl bis zur Art des Kieses für den Steingarten.

Kontakt: Susanne Behmenburg
Kreilhof 7
82386 Oberhausen
Tel: 088034780900
E-Mail: infostaudenspatz.de

Gärtnerei Strickler
In der Kooperation arbeiten Naturgarten e.V. und Bioland e.V. seit 2009 zusammen um einheimische Wildpflanzen und Wildsamen in Bioqualität zu produzieren und naturnahe Gärten nach Bio-Standards zu planen oder zu bauen. Im Shop finden sich Kräuter und Wildstauden in über 800 Arten.

Kontakt: Bioland- Gärtnerei für Kräuter und Wildpflanzen Strickler
Wormser Straße 78
55232 Alzey
Tel: 067313831
E-Mail: stricklert-online.de

Syringa 
Mit besonderer Faszination und Freude wird hier der Schwerpunkt auf Duft- und Aromapflanzen und Kräuter gelegt. Die zusammengestellten Pflanzenpakete haben Bio-Qualität nach EG-Öko Verordnung und konventionelle Zukäufe. Die Kräutergärtnerei erfüllt die Anforderungen des ökologischen Landbaus.

Kontakt: Syringa Duftpflanzen und Kräuter
Bachstraße 7 (Büro)
Untere Gräben (Gärtnerei)
78247 Binningen
Tel: 077391452
E-Mail: infosyringa-pflanzen.de

Wittgensteiner Staudengarten
Dieser Staudengarten besteht seit 2001 und hat über 600 verschiedene Beet-, Schnitt und Schattenstauden im Angebot. Diese winterlich angepassten Stauden stammen aus eigenem Anbau in Freilandkultur. Neben Wochen- und Pflanzmärkten, Führungen durch den Mutterpflanzenacker,  gehören auch Beratungstermine nach telefonischer Vereinbarung zum Service des Staudengartens.

Kontakt: Lars-Peter Kroh
Stedenhofstrasse 41
57319 Bad Berleburg 
Tel: 02755224384
E-Mail: wittgensteiner-staudengartenweb.de

Zierpflanzen in Bio-Qualität
Bioland hat eine Übersicht erstellt, wo auch Zierpflanzen aus Ökologischem Anbau gekauft werden können. Eine Karte zeigt, wo entsprechende Gärtnereien, Hof- oder Bioläden zu finden sind.
Auch eine Liste mit Bio-Schnittblumenbetrieben (Direktvermarktende, Lieferung an den Großhandel (Gehölze und Blumen) Selbstpflückefelder und Blumenläden) liegt vor.
Neue Einträge können an
andrea.frankenbergbioland.de
Tel. 0228/18099009
weitergegeben werden.

Fachinfos

Magazine

Gartenflora – Ratgeber für Gärtnern

kraut & rüben – Magazin für biologisches Gärtnern und naturgemäßes Leben

Natürlich Gärtnern & anders leben – Infos zum biologischen Gärtnern

Newsletter

Berliner Gartenbrief – die Berliner Senatsverwaltung für Umwelt bietet diesen regelmäßigen Newsletter für Haus- und Kleingärtner an

Websites

Berliner Morgenpost – Das sind Deutschlands grünste Großstädte – Blick aus dem Weltall: es wurden 185 Satellitenbilder ausgewertet und zu einem detaillierten Bild zusammengesetzt

Bienenweidepflanzenkatalog des Landes Baden-Württemberg – enthält eine umfangreiche Liste mit Pflanzen, die als Futterpflanzen für Honigbienen und Wildbienen geeignet sind

Blumenwiesen – Pflegeleichte, attraktive Flächen mit hoher Artenvielfalt – Handlungsempfehlungen für öffentliches Grün

BUND-Einkaufsführer für torffreie Erden – kostenlos zum Download (PDF)

Guerilla Gardening – Fachinfos zu Balkon und Terrasse, Gartenkalender

Handlungsleitfaden zur Pflege & Anlage naturnaher Grünflächen – richtet sich insbesondere an Städte und Kommunen, die selbst aktiv werden wollen; Infos, welche Flächentypen sich für eine naturnahe Gestaltung eignen, was bei der Anlage der Flächen zu beachten ist und worauf es bei der Pflege ankommt

Kistengrün – Blog zur Balkongartengestaltung

Staudenpflanzungen im öffentlichen Grünraum – Einsatz, Pflege und Anwendungsbeispiele – Infos zur Anlage und Pflege von Staudenbeeten, Tipps für Pflanzungen auf schattigen oder sonnigen Flächen

Summende Gärten – Infoportal zur insektenfreundlichen und giftfreien Gartengestaltung, mit kostenloser telefonischer Beratung

Werner David (naturgartenfreunde.de) – Infos zu Naturgartenbalkon, Totholz und Trockenmauer

Kontakte

Initiativen, Netzwerke, Vereine, Verbände etc.

anstiftung – Netzwerk für urbane und interkulturelle Gemeinschaftsgärten, offene Werkstätten und Reparatur-Initiativen

GartenPaten – vernetzt Menschen, die einen Garten teilen möchten, mit anderen, die gärtnern möchten

Hortus-Netzwerk – Hier schließen sich Gärtner*innen zusammen, die ihren Garten naturnah gestalten (möchten) und Lust auf Austausch haben. Ein Merkmal aller Gärten ist die Aufteilung in drei Zonen. Dieses Modell ist auf Markus Gastl, den Gründer des Netzwerks, zurückzuführen.

Initiative „Bienen füttern!“ – gestartet vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Natur im Garten – Initiative des Landes Niederösterreich, die sich für mehr naturnahes Grün in Gärten und öffentlichen Grünräumen einsetzt (in Niederösterreich und über die Landesgrenzen hinaus)

NaturGarten e. V. – Verein für naturnahe Garten- und Landschaftsgestaltung

Netzwerk Blühende Landschaft – Initiative für mehr Blüten und Blütenvielfalt

Verband deutscher Wildsamen- und Wildpflanzenproduzenten e. V. – Verbandsmitglieder stellen Wildpflanzen aus regionalem Saatgut her

Verein zur Erhaltung und Rekultivierung von Nutzpflanzen e. V. (VERN) – Anlaufstelle für alte Nutzpflanzensorten

Pflanzen-Datenbanken

NaturaDB – Die Pflanzendatenbank für Gärtner – informativ und ökologisch!
citree – Gehölze für urbane Räume, Planungsdatenbank

Planungshilfen

Natur im Garten – Grünraum planen und gestalten

Unterhaltsames

Gärten des Grauens – Anti-Naturgarten-Beispiele auf Facebook und Instagram

Weiterbildung

workstation – Ideenwerkstatt e. V. – Workshops zu Gartenthemen

Kontakt

Stiftung für Mensch und Umwelt
Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Hermannstraße 29, D - 14163 Berlin
Tel.: +49 30 394064-310
infodeutschland-summt.de

Mehr zu Bürozeiten und Mitarbeitenden

Bankinstitut: GLS Bank
IBAN: DE71 4306 0967 1105 5066 00
BIC: GENODEM1GLS

USt-IdNr.: DE313861745
Steuernummer: 27 / 642 / 07154

Downloads

Deutschland summt!-Folder

Summende Gärten-Folder

Wildbienen-Folder

Bienenkoffer-Folder

Jahresrückblick 2021

Jubiläumsbroschüre der Stiftung

Ratgeberbroschüre: Wir tun was für Bienen

Unsere Website und das Besuchen der Website sind CO2-neutral:

CO2 neutrale Website

Diese Website wird im Durchschnitt ca. 27.600 mal pro Monat geklickt. Das braucht Energie! Wir kompensieren das.