Links

Stadtimkerei
Landes- und bundesweite Initiativen, Vereine, etc.
  • beesharing e.V.: Bundesweite Initiative aus Hamburg. Start-up Unternehmen orgenisiert den Transport von Hummeln, Honig- und Mauerbienen. Zurzeit sind 326 Imker mit knapp 7000 Völkern, 84 Bauern und 1700 ha Fläche registriert (Stand 03/2018)
  • Bee-Rent: Vermietung von Honigbienenvölkern. Zurzeit stehen 170 Völker an 70 Standorten in Deutschland (Stand 03/2018)
  • Jetzt Bienen füttern: Die vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft im Jahr 2017 initiierte Webseite stellt für Bienen (= Honigbienen) Informationen dar. Leider sind die Angaben nicht immer ganz korrekt (z.B. Bestäubungsleistung). Die virtuelle Blumenpflanzaktion bietet leider nur eine Auswahl von sechs verschiedenen Pflanzen. Darüber hinaus sind nicht alle aufgelisteten Pflanzen heimisch und sollten eher gemieden werden. (Amerik. Gleditschie, Amur-Korkbaum, Ballonblume, Bartblume, Bienenbaum)
  • Deutscher Imkerbund e.V.: Dachverband der deutschen Imker-/Landesverbände. Ziel ist die Förderung der Honigbiene und die Vermarktung des einheimischen Honigs. Zurzeit gehören dem Verband 114.500 Imker mit rund 800.000 Bienenvölkern an (Stand 12/2017)
  • Deutscher Berufs und Erwerbs Imker Bund
  • Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU): deutsche NGO, die sich vor allem konkreten Zielen des Naturschutzes im In- und Ausland zuwendet. 1899 gegründet als „Bund für Vogelschutz“ hat er heute 575.000 Mitglieder (12/2017). Die Organisation führt konkrete Naturschutzprojekte durch, unterhält eigene Forschungsinstitute, betreibt Umweltbildung und informiert Massenmedien und Bürger über wichtige Themen im Umwelt- und Naturschutz. 
  • Bund für Umwelt und Naturschutz e.V. (BUND): 1975 gegründete deutsche NGO mit Sitz in Berlin. Er ist das deutsche Mitglied des internationalen Naturschutznetzwerkes Friends of the Earth. Der BUND hat rund 584.000 Mitglieder, Spender und Förderer (12/ 2016). Der BUND sieht sich in der Rolle des kritischen Mahners und Beobachters, der umweltpolitische Defizite aufdeckt, politischen Lobbyismus leistet und die Öffentlichkeit aufklärt.
  • Bienenschutz.org (Greenpeace): Internationale Umweltorganisation, die mit direkten gewaltfreien Aktionen für den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen von Mensch und Natur und Gerechtigkeit für alle Lebewesen kämpft. Auf der Grundlage der verfügbaren wissenschaftlichen Daten identifiziert Greenpeace unter anderem wichtige Insektizide, deren Einsatz eingeschränkt werden muss, damit Bienen und andere Bestäuber nicht mehr damit belastet werden. Öffentliche Aktionen und Aufklärungsarbeit stehen im Fokus des Engagements.
  • Mellifera – Vereinigung für wesensgemäße Bienenhaltung e.V. 1986 als Vereinigung für wesensgemäße Bienenhaltung gegründeter Verein. Für die Gründer von Mellifera e. V. war klar, dass die herkömmlichen Formen der Imkerei überdacht werden mussten. Ihnen geht es nicht nur um die Entwicklung einer ökologischen Behandlungsmethode gegen die Varroa-Milbe, sondern es sollen auch imkerliche Betriebsweisen und Konzepte entworfen werden, um langfristig die Gesundheit der Bienen zu stärken.
  • Die Bienenkiste - Bienen halten, einfach und natürlich ist eine gemeinnützige Initiative von Mellifera e.V. Es wird gezeigt, wie man mit wenig Aufwand selbstständig Bienen halten kann. Imkerliche Praxis um etwas Honig für den Eigenbedarf zu ernten wird dabei ebenfalls vermittelt.
  • Langstroth-Arbeitsgruppe(n) Deutschland / Österreich / Schweiz
  • Umweltbund Initiative der Imker, Landwirte und Verbraucher e. V.
  • be(e) in contact – ein Projekt der Naturschutzjugend NAJU im NABU e.V.
  • BienenReich Schleswig-Holstein
  • Bienen und Wildbienen in Rheinland-Pfalz
  • Die Honigmacher (Imkerei-Portal)
  • Heimathonig.de
  • HonigConnection - Projekt des Kölner Imkervereins (Pressemitteilung zum Bildungsprojekt)
  • ImkerKataster – Ihre visuelle Imker-Datenbank
  • Plan Bienen (künsterlisch orientiertes interdisziplinäres Projekt)
Europaweite Aktivitäten und Initiativen
  • hektarnektar.com/de (Bieneninitaive mit weitreichenden Vernetzungsmöglichkeiten) - der Marktplatz geht online ab Frühjahr 2018 (Presseartikel zur Plattform)
Zeitschriften, Informationen und Forschung
Umweltbildung & Sonstiges

Kontakt

Stiftung für Mensch und Umwelt
Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Hermannstraße 29, D - 14163 Berlin
Tel.: +49 30 394064-310

Bankinstitut: GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE71 4306 0967 1105 5066 00
BIC: GENODEM1GLS