Wildbiene des Monats Oktober 2020: Die Gewöhnliche Löcherbiene

// Wildbiene des Monats

Foto der Gewöhnlichen Löcherbiene
Gewöhnliche Löcherbiene (Foto: Hans-Jürgen Sessner)

Die Flugsaison unserer heimischen Wildbienen ist für dieses Jahr beinahe beendet. Nur wenige Seiden- und Schmalbienen sind noch unterwegs. Auch vereinzelte Holzbienen und wenige Hummelarten können wir mit etwas Glück noch im Garten oder am Wegrain beobachten. Eine weitere, eher spätfliegende Art Mitteleuropas ist unsere Wildbiene des Monats Oktober: Die Gewöhnliche Löcherbiene. Mit viel Glück ist sie in diesen Herbsttagen noch zu sehen.

Die kleine 6 bis 7 Millimeter große Biene ist überwiegend schwarz gefärbt. Sie besitzt schmale, weiße Haarfransen an den hinteren Rändern der Hinterleibssegmente. Zudem haben sie einen kurzen und spitz zulaufenden Kopf beziehungsweise Oberkiefer.

Mehr über unsere Wildbiene des Monats unter https://www.deutschland-summt.de/wildbiene-des-monats.html

Zurück

Kontakt

Stiftung für Mensch und Umwelt
Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Hermannstraße 29, D - 14163 Berlin
Tel.: +49 30 394064-310
 

Bankinstitut: GLS Bank
IBAN: DE71 4306 0967 1105 5066 00
BIC: GENODEM1GLS