Bilde

Wahlen: Ihre Stimme ist gefragt!

//

Symbolbild Wahl, Stimmzettel ankreuzen
© A. Spielhoff, Wikimedia Commons, gemeinfrei

In Kürze stehen die Wahlen an. Wenn Sie noch unsicher sind, für wen Sie stimmen möchten und wenn für Sie der Erhalt und die Förderung der biologischen Vielfalt, sozialverträgliche Klimapolitik und nachhaltiges Wirtschaften wichtige Themen sind, finden Sie hier vielleicht ein paar Entscheidungshilfen: https://www.wwf.de/bundestagswahl-2021/wahlprogramm-check...

Es gibt viele Hebel, die wir in Bewegung setzen können:

  • den Anteil des Öko-Landbaus steigern
  • den Ausbau der erneuerbaren Energien vorantreiben
  • vegetarische und vegane Ernährung fördern und zugänglicher machen
  • die Europäische Wasserrahmenrichtlinie umsetzen
  • den ÖPNV ausbauen und vergünstigen
  • ökologische Zweckbindung von EU-Geldern in der Landwirtschaft voranbringen
  • naturnahe Waldbewirtschaftung fördern

Manch einem wirken die notwendigen Anstrengungen vielleicht zu groß. Doch im Umkehrschluss bedeutet die Vielzahl der Stellschrauben auch, dass wir viele Möglichkeiten zum Gestalten haben. Es geht nicht um Verbote, Verzicht und den Verlust des Jobs. Es geht um Zukunftsbranchen, neue Technologien und eine gerechtere lebenswerte Welt für alle Generationen.

Im oben verlinkten Wahlcheck fehlt noch die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP), die Naturschutz als Kernthema hat. Sie kümmert sich seit 40 Jahren um ökologische Nachhaltigkeit - ganz in unserem Sinne. Schauen Sie gerne auch hier ins Wahlprogramm.

Zurück

Kontakt

Stiftung für Mensch und Umwelt
Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Hermannstraße 29, D - 14163 Berlin
Tel.: +49 30 394064-310

Mehr zu Bürozeiten und Mitarbeitenden

Bankinstitut: GLS Bank
IBAN: DE71 4306 0967 1105 5066 00
BIC: GENODEM1GLS

USt-IdNr.: DE313861745
Steuernummer: 27 / 642 / 07154