Langblättriger Ehrenpreis wird Pflanze des Jahres 2018

// Pfanze des Jahres

Die Loki-Schmidt-Stiftung setzt ein wichtiges Zeichen für den gefährdeten Langblättrigen Ehrenpreis (Veronica Maritima). Sie kürt diesen zur Pflanze des Jahres 2018. Die mittlerweile seltene Auenpflanze ist in ganz Deutschland gefährdet und in Thüringen sogar bereits ausgestorben.

Mit ihren blau-lila Blüten ist sie vorrangig an den sommerlichen Ufern großer Flüsse zu finden. Ihre Ausbreitung als sogenannte Stromtalpflanze findet über Wasser statt. Das ist nur möglich, wo der Fluss nicht verbaut wurde und Raum hat, über die Ufer zu treten. Doch in Deutschland sind bereits zwei Drittel der ehemaligen Überschwemmungsgebiete verloren gegangen. Bei der Mehrzahl der Flüsse haben die intensive Nutzung der Auen, der Bau von Deichen, der Gewässerausbau und Stauregulierungen zu beträchtlichen Verlusten an natürlichen Überschwemmungsflächen und zu erheblichen Veränderungen des Auenzustandes geführt. Dies zeigt sich insbesondere bei den Auen der großen Flüsse.

Dabei sind Flussauen sowohl für den Hochwasserschutz als auch als CO2-Speicher von großer Bedeutung und verdienen einen besonderen Schutz. Die Blüten des Langblättrigen Ehrenpreises erfreuen sich bei zahlreichen Insekten großer Beliebtheit und dienen besonders in unserer mittlerweile blütenarmen Kulturlandschaft als wichtige Nahrungsquelle. Auch für unsere heimische Bienen, wie z.B. die Blaue Ehrenpreis-Sandbiene (Andrena viridescens), ist der Ehrenpreis unerlässlich.

Zurück

Kontakt

Stiftung für Mensch und Umwelt
Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Hermannstraße 29, D - 14163 Berlin
Tel.: +49 30 394064-310

Bankinstitut: GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE71 4306 0967 1105 5066 00
BIC: GENODEM1GLS