Glyphosat: Absatzmengen, Gefahren und Entwicklungen

// Allgemeine Info

Glyphosat: Absatzmengen Gefahren und Entwicklungen

Die Zulassung von Glyphosat um weitere fünf Jahre durch die EU (Stand: November 2017) befeuert die kontroverse Debatte erneut. Vor dem Hintergrund des ungebremsten Artensterbens, insbesondere von Insekten als Grundbaustein der Nahrungskette, wird die Kritik am Einsatz von glyphosathaltigen Pflanzenschutzmitteln bestehen bleiben.

aufgrund der Aktualität des Einsatzes des Breibandherbizids haben wir das Thema „Gefährdung Biologischer Vielfalt“mit Zahlen und Fakten aufgearbeitet.

Abbildung: Übersicht der Wirkstoffabsatzmengen [t] im Inland an Glyphosat Reinstoff in den Jahren von 1993 - 2014 (Zusammenstellung nach Daten des BVL: 2013, 2014, 2015)

Zurück

Kontakt

Stiftung für Mensch und Umwelt
Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Hermannstraße 29, D - 14163 Berlin
Tel.: +49 30 394064-310

Bankinstitut: GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE71 4306 0967 1105 5066 00
BIC: GENODEM1GLS