Der Dokumentarfilm "But Beautiful" kommt am 14. November in die Kinos

// Dokumentarfilm

Filmplakat "But Beautiful"

Am 14. November kommt "But Beautiful" in die Kinos, der neue Dokumentarfilm von Erwin Wagenhofer ("We Feed the World", "Let's Make Money"). Diesmal geht es dem Österreicher um "das Gemeinsame, das uns verbindet und über den Mut zur Veränderung. Ein Film über die Freiheit, glücklich zu sein." Cornelis Hemmer hat ein kurzes Video-Interview mit Wagenhofer geführt.

Website zum Film mit Kinotrailer und allen Infos

Inhaltsangabe:
In seinem neuesten lebensbejahenden Film sucht Erwin Wagenhofer das Schöne und Gute mitten unter uns. Der Regissieur zeigt Menschen, die für sich ganz neue Wege beschreiten und dabei sich fragen, wie ein gutes und gelungenes Leben aussehen könnte? Mit But Beautiful ist ein Film entstanden über Perspektiven ohne Angst, über Verbundenheit in Musik, Natur und Gesellschaft, über Menschen mit unterschiedlichen Ideen aber einem großen gemeinsamen Ziel: Eine zukunftsfähige Welt.

Und so sehen wir Frauen ohne Schulbildung, die Solaranlagen für Dörfer auf der ganzen Welt bauen. Wir lernen Permakultur-Visionäre auf La Palma kennen, die Ödland in neues Grün verwandeln. Wir sehen einen Förster, der die gesündesten Häuser der Welt entwickelt. Wir hören das geistliche Oberhaupt Dalai Lama, der uns in seiner schalkhaften Art essentielle Botschaften mitteilt. Und wir hören verschiedene Musiker, die uns den Klang der Schönheit vermitteln. Der Film But Beautiful verbindet sie alle. Sie haben die eigenen Ängste überwinden und ihr Leben dem Guten verschreiben können.

Interview mit dem Regisseur Erwin Wagenhofer

Zurück

Kontakt

Stiftung für Mensch und Umwelt
Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Hermannstraße 29, D - 14163 Berlin
Tel.: +49 30 394064-310

Bankinstitut: GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE71 4306 0967 1105 5066 00
BIC: GENODEM1GLS