Bilde

Biodiversität in deutschen Gärten: Neues Projekt „gARTENreich“ gestartet!

// Naturschutzprojekt

Acker-Witwenblume (Knautia arvensis)
Tipp für den Naturgarten: die Acker-Witwenblume (Knautia arvensis). © SMU/Dominik Jentzsch

Um dem Verlust der heimischen Vielfalt entgegenzuwirken, haben das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung, der NABU und weitere Beteiligte das Projekt „gARTENreich“ initiiert, wie National Geographic berichtet. Unter anderem werden dazu in Gütersloh (NRW) und Aumühle (SH) konventionelle Gärten in Naturparadiese verwandelt und in ihrer Vorher-Nachher-Vielfalt erfasst.

„Insgesamt gibt es zu Gärten und Privatgärten in Deutschland relativ wenig quantitative Daten – daher ist es auch ein Ziel des Projekts, mehr darüber herauszufinden“, so Dr. Alexandra Dehnhardt, Projektleiterin.

Hier lesen Sie den gesamten Beitrag.

Hier geht's zum Projekt.

Zurück

Kontakt

Stiftung für Mensch und Umwelt
Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Hermannstraße 29, D - 14163 Berlin
Tel.: +49 30 394064-310
infodeutschland-summt.de

Mehr zu Bürozeiten und Mitarbeitenden

Bankinstitut: GLS Bank
IBAN: DE71 4306 0967 1105 5066 00
BIC: GENODEM1GLS

USt-IdNr.: DE313861745
Steuernummer: 27 / 642 / 07154

Unsere Website und das Besuchen der Website sind CO2-neutral:

CO2 neutrale Website

Diese Website wird im Durchschnitt ca. 27.600 mal pro Monat geklickt. Das braucht Energie! Wir kompensieren das.