Unsere Partner

Förderer

ARCOTEL Hotels

ARCOTEL Hotels engagiert sich für unseren Pflanzwettbewerb "Wir tun was für Bienen". Das Unternehmen startete im Jahr 2015 das Nachhaltigkeitsprojekt "Kleine Schritte, große Erfolge". Neben regionalen Spezialitäten aus der Hotelküche, eigens angelegten Kräutergärten oder Leihfahrrädern unterstützen auch die Hotelgäste die erfolgreiche Aktion. Die Hotelkette unterstützt mit ihren zwölf Häusern die Erhaltung der Bienen ("Give Bees A Chance"). Wenn Hotelgäste bei mehrtägigen Aufenthalten auf die Reinigung ihrer Zimmer verzichten, steckt die Firmenleitung für jedes Zimmer einen Pauschalbetrag in einen Spendentopf, von dem Deutschland summt!  als gemeinnütziges Projekt gerne profitiert.

Ricola

Logo Ricola

Grundsätze bei Ricola ändern sich nicht: Einer davon ist das Bekenntnis zur Natur und einer sozial und ökologisch nachhaltigen Unternehmensführung. Der Grundstein eines jeden Ricola Kräuterbonbons wird auf dem Feld gelegt - beim Anbau der Bergkräuter. Die heimischen Wild- und Honigbienen leisten dort einen unschätzbaren Beitrag zum Ernteertrag, zur Vielfalt in der Natur und zur Gesundheit des Ökosystems. Den stetigen Rückgang der Bienen nimmt Ricola daher sehr ernst und unterstützt unsere Initiative - Aus Verbundenheit zur Natur.

Valensina

logo Valensina - Deutschland summt!

 
Auch die Blüten von Orangen- und anderen Obstbäumen werden von Bienen bestäubt. Valensina möchte deshalb den emsigen Summern "Danke!" sagen und den Bienen unter die Flügel greifen. Deshalb unterstützt Valensina die Initiative Deutschland summt!  im Rahmen einer langfristigen Partnerschaft. In den Jahren 2015 bis 2017 förderte Valensina vor allem die Verbreitung der Bienenkoffer für Kita-Kinder und Grundschüler.

Wildbach

Wildbach® unterstützt Deutschland summt!  und hat dafür eine Schokolade mit Blütenblättern und dem Titel „Bee happy“ unter Verwendung des Keyvisuals zu unserem Pflanzwettbewerb "Wir tun was für Bienen" herausgebracht. Diese verschenken wir nun gerne an liebe Bienenfreunde. Wildbach steht nicht nur für handgeschöpfte Schokoladen-Qualität und kreative Liebe zum Genuss, sondern auch für Nachhaltigkeit, Respekt und Fairness den Menschen, Tieren und Rohstoffen gegenüber: Die Wildbach-Kakaobohnen aus Kolumbien kommen direkt vom Bauern – ohne Zwischenhandel, bei fairer Bezahlung. Der Bio-Rohrohrzucker wird in Kleinstbetrieben in Paraguay hergestellt, die 100% bayernfrische sternenfair-Milch stammt von glücklichen Kühen.

Kontakt

Stiftung für Mensch und Umwelt
Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Hermannstraße 29, D - 14163 Berlin
Tel.: +49 30 394064-310

Bankinstitut: GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE71 4306 0967 1105 5066 00
BIC: GENODEM1GLS