Wachs

Wachs benötigen Honigbienen zum Bau ihrer Waben. Sie schwitzen es aus besonderen Wachsdrüsen aus, danach formen und verbauen sie den Wachs im Stock. Zu Beginn ist Wachs weiß. Seine gelbliche Färbung erhält es durch Pollenöle. Mit der Zeit färben sich die Waben braun. In seiner Zusammensetzung ist das Wachs sehr komplex: Es besteht aus etwa 300 verschiedenen chemischen Verbindungen. Seine Konsistenz verändert es je nach Temperatur. So ist es den Bienen möglich, es zu formen. Auch hier ist echter Bienenfleiß und Gemeinschaftssinn vonnöten: Für 1 Kilogramm Wachs werden 150.000 Honigbienen benötigt. Außer in Wachskerzen finden wir Wachs auch in vielen anderen Produkten, beispielsweise in vielen Cremes, Salben, Pasten, Lotions und beinahe in jedem Lippenstift. Auch Schuhcreme kann man aus Wachs herstellen.

Zurück

Kontakt

Stiftung für Mensch und Umwelt
Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Hermannstraße 29, D - 14163 Berlin
Tel.: +49 30 394064-310

Bankinstitut: GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE71 4306 0967 1105 5066 00
BIC: GENODEM1GLS