Stachel

Lediglich die weiblichen Bienen haben einen Wehrstachel. Dieser entwickelte sich evolutionär aus dem Eilegeapparat. Der Stachel dient einzig der Verteidigung. Er ist mit Widerhaken versehen. Dadurch kommt es, dass eine Biene stirbt, nachdem sie einen Menschen gestochen hat: Der Stachel bleibt in der Haut stecken und die Biene wird quasi auseinandergerissen. Unter den Wildbienen gibt es einige Arten, die nur über einen sehr kleinen Stachel verfügen, und andere, die keinerlei Stachel besitzen.

Zurück

Kontakt

Stiftung für Mensch und Umwelt
Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Hermannstraße 29, D - 14163 Berlin
Tel.: +49 30 394064-310
 

Bankinstitut: GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE71 4306 0967 1105 5066 00
BIC: GENODEM1GLS