Spezialisierung

Etwa ein Drittel aller Wildbienenarten ist auf nur wenige Pflanzenarten einer Pflanzenfamilie spezialisiert. Finden sie die entsprechende Pflanze nicht mehr vor, fehlt den Bienen die Lebensgrundlage. Umgekehrt sind diese Pflanzen meist auf gerade eben diese spezialisierte Wildbienenart angewiesen. Ohne sie findet keine Bestäubung der Pflanze mehr statt.
Beachtet man, dass der Aktionsradius von vielen Wildbienen wesentlich kleiner ist als der von Honigbienen (70 bis 400 Meter versus bis zu 5 km), bekommt man eine ungefähre Vorstellung davon, wie schwierig es für sie ist, geeigneten Lebensraum zu finden. Zu diesem gehören nicht nur die Futterpflanzen, auf die sie spezialisiert sind, sondern auch geeignete Nistmöglichkeiten für Brut und Überwinterung.

Zurück

Kontakt

Stiftung für Mensch und Umwelt
Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Hermannstraße 29, D - 14163 Berlin
Tel.: +49 30 394064-310

Bankinstitut: GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE71 4306 0967 1105 5066 00
BIC: GENODEM1GLS