Nektar

Mithilfe von Nektar - einer zuckerreichen Flüssigkeit (Saccharose, Glucose, Fructose) - locken Pflanzen Tiere an. Diese sollen, während sie den Nektar trinken, den Pollen dieser Pflanze auf eine Pflanze der gleichen Art übertragen (Bestäubung). Der Nektar wird als Drüsensekret aus den Nektarien der Pflanze ausgeschieden. Neben Zuckern enthalt der Nektar auch wertolle Mineralien sowie Duftstoffe, um die Tiere anzulocken. Honigbienen stellen aus Nektar Honig her.

Zurück

Kontakt

Stiftung für Mensch und Umwelt
Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Hermannstraße 29, D - 14163 Berlin
Tel.: +49 30 394064-310

Bankinstitut: GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE71 4306 0967 1105 5066 00
BIC: GENODEM1GLS