Vortrag in der Volkshochschule - Ingolstädter Bienentalk

10. Nov 2018 // Ingolstadt Vortrag

Ohne Bestäubung kaum Obst und Gemüse! Das wäre dramatisch. Wir müssten unsere Ernährung radikal umstellen, und möglicherweise käme es zu Verteilungskämpfen um knappe Lebensmittel. Dr. Corinna Hölzer und Cornelis Hemmer von der Stiftung für Mensch und Umwelt schilderten am Samstag, 10. November 2018, in ihrem Vortrag in der Volkshochschule Ingolstadt, was passiert, wenn die Bestäubung durch Insekten ausfallen würde. Nach dem Vortrag gab es eine rege Diskussion. Die beiden Mitgründer der Initiativen Bayern summt!  und Deutschland summt!  stellten in ihrem kurzweiligen Vortrag die Faszination von Bienen & Co. dar. Sie skizzieren auf der einen Seite die Komplexität der Wirtschaft mit ihrem Handel und Transport, auf der anderen Seite aber auch den Wert der Waren sowie den Wert der Wild- und Honigbienen.

Vortrag: 40 Min. mit anschließender Diskussion
Eintritt frei.

Termin:
Samstag, 10. November 2018
19:00 bis 21:00 Uhr

Ort:
Volkshochschule Stadt Ingolstadt
Hallstraße 5
85049 Ingolstadt

Kontakt:
Herr Mario Meier-Gutwill
Stadt Ingolstadt - Umweltamt
Rathausplatz 9
85049 Ingolstadt

Tel.: 0841 3052553
E-Mail:

Eine Veranstaltung von Bildung für nachhaltige Entwicklung, gefördert vom Bayerischen Naturschutzfonds.
Umweltamt - Stadtbücherei - Volkshochschule - Stiftung für Mensch und Umwelt - Ingolstadt summt!

Zurück

Kontakt

Stiftung für Mensch und Umwelt
Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Hermannstraße 29, D - 14163 Berlin
Tel.: +49 30 394064-310

Bankinstitut: GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE71 4306 0967 1105 5066 00
BIC: GENODEM1GLS