Vernetzungsworkshop in Rheinberg

30. Jan 2018 // Rheinberg Workshop

Am Dienstag, 30. Januar 2018, fand im Stadthaus Rheinberg von 16:00 bis 19:00 Uhr ein Workshop zur Vernetzung der am Thema interessierten Personen statt. Die Idee war, die Initiative Rheinberg summt! Wir tun was für Bienen bekannter zu machen und ein Angebot zur konkreten Unterstützung anzubieten. Nachdem Cornelis Hemmer von der Stiftung für Mensch und Umwelt in seiner Präsentation (PDF) die Initiative Deutschland summt!  skizzierte, schilderten die etwa 35 Anwesenden ihre Tätigkeiten und Absichten, sich für den Schutz von Bestäuberinsekten und biologischer Vielfalt einzusetzen. Dutzende Vorschläge wurden genannt und immer wieder wurde der Wunsch nach einer Vernetzung geäußert. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer an dem Treffen war wichtig, dass dieser Austausch, der von der Stadt Rheinberg initiiert wurde, regelmäßig wiederholt wird und ein Austausch somit erleichtert wird.

Die Ergebnisse des Kennenlern-Workshops können in den abfotografierten Postern s.u. nachgelesen werden.

Wer zukünftig bei der Gruppe mitmachen möchte und seine Ideen zur Stärkung der biologischen Vielfalt in und um Rheinberg umsetzen möchte, wendet sich an folgende städtische Mitarbeiterinnen:

Ansprechpartnerinnen für Rheinberg summt!:
Frau Nicole Weber F. Santos

Frau Antje Morsch

Stadt Rheinberg
Tel.: 02843 171-498

Nachfragen und Anregungen für Deutschland summt!:
Herr Cornelis Hemmer
Stiftung für Mensch und Umwelt

Tel.: 030 394063-314

Zurück

Kontakt

Stiftung für Mensch und Umwelt
Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Hermannstraße 29, D - 14163 Berlin
Tel.: +49 30 394064-310

Bankinstitut: GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE71 4306 0967 1105 5066 00
BIC: GENODEM1GLS