Unsere Neuigkeiten

Podcast zur Veranstaltung "Insektensterben: 'Der stumme Frühling'?"

Vom // Allgemeine Info

Im März 2018 lud die Bayerische Akademie der Wissenschaften in München zu einer hochkarätig besetzten Vortragsveranstaltung: Prof. Beate Jessel (Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz), Prof. Josef H. Reichholf (ehem. Leiter der Zoologischen Staatssammlung München), Prof. Susanne S. Renner (System. Botanik, LMU München) und Prof. Wolfgang W. Weisser (Terrestrische Ökologie, TU München) hielten als Experten Vorträge zu verschiedenen Aspekten des grassierenden Insektensterbens. Die Aufzeichnung des Vortragsabends ist nun hier als Podcast nachhörbar.

Quarks: Dramatisches Sterben – Sind unsere Insekten noch zu retten?

Vom // Allgemeine Info

Dramatisch ist das Insektensterben. Und wenn die weiter so ausbleiben, dann sterben auch viele andere Tier und Pflanzen. Die Nahrungsgrundlage und die Bestäuber gehen verloren, konkret weniger Fische, Eidechsen, Vögel und Säugetiere aber auch Kräuter am Wegesrand, im Garten und verminderter Gehölzaufwuchs in Wäldern. Insekten bilden das Fundament in der Nahrungspyramide. Sie sind aber auch wichtige Bestäuber für Blütenpflanzen, darunter viele Nutz- und Speisepflanzen (Obst und Gemüse). Insekten halten aber auch Schädlinge im Zaum.

Weiterlesen …

Agrarlandschaften mit kleinen Feldern fördern Bestäubung durch Wildbienen

Vom // Allgemeine Info

Ein internationales Forscherteam unter der Leitung der Universität Göttingen hat herausgefunden, dass in Agrarlandschaften mit kleinen Feldern mehr Wildbienen vorkommen als in Landschaften mit großen Feldern. Das höhere Aufkommen von Wildbienen führte zu einer verbesserten Bestäubung der dort angebauten Pflanzen.

Weiterlesen …
Logo "Geesthacht summt!"

Auftakt der deutsch-slowenischen Bienen-Allianz mit neuem Bienenstand von "Deutschland summt!"

Vom // Allgemeine Info

Am Donnerstag, 17. Mai 2018, wurde im Beisein der Presse der Auftakt der deutsch-slowenischen Bienen-Allianz und Start der Initiative „Bienen füttern“ im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) begangen. Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, der slowenische Landwirtschaftsminister Dejan Židan und der Präsident des Deutschen Bauernverbandes Joachim Rukwied hielten Pressestatements ab. Auch Deutschland summt! war vor Ort. Wir freuen uns besonders über die Einweihung unseres neuen Imkerstandes auf dem Gelände des BMEL. 

Weiterlesen …

Forscher entdecken Mittel gegen Varroa-Milbe

Vom // Allgemeine Info

Imker atmen auf – durch einen glücklichen Zufall scheint ein vielversprechendes Mittel zur Bekämpfung der Varroa-Milbe entdeckt worden zu sein. Das Wundermittel heißt Lithiumchlorid (LiCl) und ist das Salz der Salzsäure (HCl). Forscher der Landesanstalt für Bienenkunde der Universität Hohenheim in Stuttgart verfolgten eigentlich einen weitaus komplexeren biogenetischen Ansatz.

Weiterlesen …

Glyphosat: Absatzmengen, Gefahren und Entwicklungen

Vom // Allgemeine Info

Die Zulassung von Glyphosat um weitere fünf Jahre durch die EU (Stand: November 2017) befeuert die kontroverse Debatte erneut. Vor dem Hintergrund des ungebremsten Artensterbens, insbesondere von Insekten als Grundbaustein der Nahrungskette, wird die Kritik am Einsatz von glyphosathaltigen Pflanzenschutzmitteln bestehen bleiben.

aufgrund der Aktualität des Einsatzes des Breibandherbizids haben wir das Thema „Gefährdung Biologischer Vielfalt“mit Zahlen und Fakten aufgearbeitet.

Weiterlesen …

Bienenpreis für Mähwerk

Vom // Allgemeine Info

Der bayerische Landtechnikhersteller BB Umwelttechnik mit Sitz in Bernbeuren ist für sein Doppelmessermähwerk mit dem Europäischen Bienenpreis des EU-Dachverbandes der Landmaschinenindustrie (CEMA) und der Organisation europäischer Landbesitzer (ELO) in der Kategorie „Innovative und technische Lösungen“ ausgezeichnet worden.
Weitere Infos dazu im Schweizer Bauer.

Earth Overshoot Day / Weltüberlastungstag 2016

Vom // Allgemeine Info

In diesem Jahr fällt der Tag, an dem die Menschen die Kapazität der globalen Ressourcen eines ganzen Jahres verbraucht haben, bereits auf den 8. August.

Weiterlesen …

Kontakt

Stiftung für Mensch und Umwelt
Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Hermannstraße 29, D - 14163 Berlin
Tel.: +49 30 394064-310

Bankinstitut: GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE71 4306 0967 1105 5066 00
BIC: GENODEM1GLS