Unsere Neuigkeiten

Wildbienen und Co. profitieren

Vom //

Der ökologische Landbau in Deutschland ist im Jahr 2016 stark gewachsen. Auf 1.251.320 Hektar wurden Biolebensmittel in Deutschland produziert. Das ist ein deutlicher Zuwachs von fast 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Diese Zuwachs bedeutet auch eine Chance für Wildbienen und anderen Bestäuberinsekten, denn die ökologisch bewirtschafteten Ackerflächen haben eine signifikant höhere Artendiversität.

 

Ausbau der Förderung von Blühstreifen und Bienen in Niedersachsen

Vom //

Christan Meyer, Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Niedersachsen, baut die Förderung für Blühstreifen und Bienen aus. Mehr als 10 Millionen Euro jährlich sollen dafür aufgewendet werden. 

Eine Erneute Erhöhung der Fördersummen für Imkereien, Zuwachs der Blühstreifenfläche und partizipierenden Betriebe und ein anhaltender Anstieg der Mitgliederzahlen bei Imkerinnen und Imkern kräftigt Niedersachsens Ruf als Bienenland.

Auch im eigenen Ministeriumsgarten in Hannover summt es merklich dank der drei Bienenvölker mit 150.000 Bienen.

„Wir müssen alles dafür tun, um Blütenvielfalt zu erhalten“ lautet der Appel des Ministers. Außerdem kritisiert er den Einsatz von Agrargiften, wie beispielsweise den Neonikotinoiden. „Diese Bienengifte haben auf unserem Acker nichts verloren und müssen vom Markt genommen werden“ – zeigt die begrüßenswerte deutliche Position Meyers.

Dieses Engagement hilft dabei, im Flugschweif der Honigbiene, die Andersartigkeit und Nützlichkeit der 560 Wildbienenarten in Deutschland  öffentlichkeitswirksam zu vermitteln.

"Save the bees"-Video bei YouTube

Vom // Video

Es gibt ein neues kleines animiertes Video, das zur Musik von Schlindwein eindrucksvoll auf die Gefährdung der Bienen aufmerksam macht.

Weiterlesen …
Logo Gartenschau Pfaffenhofen

Gartenschau in Pfaffenhofen öffnete ihre Tore

Vom // Gartenschau

Am 24. Mai 2017 begann die regionale bayerische Gartenschau in Pfaffenhofen an der Ilm. Dort präsentiert sich bis zum 20. August auch die Initiative Pfaffenhofen an der Ilm summt!.

Weiterlesen …

Unsere Wildbiene des Monats Januar 2017

Vom //

Unsere Wildbiene des Monats Januar ist die die Schwebebiene Melitturga clavicornis, die in Deutschland leider seit 1960 verschollen ist. Weitere Infos hier.

Internationaler Bienenkongress in Berlin

Vom // Tagung

Am 28./29. März veranstalten das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft in Kooperation mit dem Deutschen Imkerbund eine Tagung mit dem Titel "Schutz der Bienen". Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich.

Weiterlesen …

Bienenpreis für Mähwerk

Vom // Allgemeine Info

Der bayerische Landtechnikhersteller BB Umwelttechnik mit Sitz in Bernbeuren ist für sein Doppelmessermähwerk mit dem Europäischen Bienenpreis des EU-Dachverbandes der Landmaschinenindustrie (CEMA) und der Organisation europäischer Landbesitzer (ELO) in der Kategorie „Innovative und technische Lösungen“ ausgezeichnet worden.
Weitere Infos dazu im Schweizer Bauer.

Insektenforscher schlagen Alarm

Vom //

Angesichts dramatischer Rückgänge der Insekten haben 77 Teilnehmer der 12. Hymenopteren-Tagung in Stuttgart eine "Resolution zum Schutz der mitteleuropäischen Insektenfauna, insbesondere der Wildbienen" verfasst.

Weiterlesen …

Unsere Wildbiene des Monats Oktober 2016

Vom //

Unsere Wildbiene des Monats Oktober ist die Efeu-Seidenbiene. Wegen ihrer großen Ähnlichkeit mit zwei anderen Seidenbienenarten wurde sie erst Anfang der 1990er-Jahre als eigene Art identifiziert. Erst damals wurde auch erkannt, dass sie auf den Pollen des Efeus spezialisiert ist. Weitere Infos hier.

Pflanzwettbewerb "Wir tun was für Bienen" gestartet

Vom // Wettbewerb

Heute starten wir den noch nie dagewesenen, bienenfreundlichsten und gemeinschaftlichsten Wettbewerb aller Zeiten: für die Bienen, für das Leben, für unsere Zukunft.

Gemeinsam pflanzen, säen … und Bienen etwas Gutes tun. Schaufel und Harke zur Hand, und los geht’s. Jeder darf. Jeder kann. Wir zählen auf Euch! :-)
Alle Infos unter www.wir-tun-was-fuer-bienen.de.

Weiterlesen …

Kontakt

Stiftung für Mensch und Umwelt
Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Hermannstraße 29, D - 14163 Berlin
Tel.: +49 30 394064-310
 

Bankinstitut: GLS Bank
IBAN: DE71 4306 0967 1105 5066 00
BIC: GENODEM1GLS