Erstes Bienensauna-Fest in Gemünda, Oberfranken

// Fest

Die Entwickler der Bienensauna, Cornelia Rossa-Comes und Richard Rossa, luden zum 1. Bienensauna-Fest nach Gemünda bei Seßlach in Oberfranken ein (http://bienensauna.de/vorführungen). Der Einladung folgten mehr als 30 Interessierte. Bei sonnigem Wetter fanden neben Hyperthermie-Anwendungen mit ausführlichen Erläuterungen auch spannende Vorträge statt (Programm: http://bienensauna.de/bienensaunafest).

Die insgesamt vier Vorträge fanden in einer neu renovierten Scheune statt. Besonders interessant waren die beiden Beiträge von Manfred Borgstedt, Sonnenberg in Brandenburg, und Prof. Dr. Kai Uwe Totsche, Leiter des Lehrstuhls für Hydrogeologie am Institut für Geowissenschaften der Universität Jena.

Borgstedt sprach über die von ihm weiterentwickelte Wärmeoptimierung in Magazinbeuten unter Zuhilfenahme des angepassten Brutraumes (nach Franz Behr).

Totsche berichtete über sein Vorhaben, ein Citizen-Science-Projekt über die Wirksamkeit der Bienensauna zu realisieren. Interessant hierbei ist sein Aufruf an interessierte und engagierte Imker, hierbei mitzumachen.

Bienensaunafest-Programm (PDF)
Einladungsfolder (PDF)

Zurück